Autor/in

Maria-Mercè Marçal

geb. 1952 in Barcelona, Studium der Klassischen Philologie, unterrichtet katalanische Sprache und Literatur in Barcelona, ist u.a. tätig als literarische Übersetzerin aus der französischen und russischen Sprache ins Katalanische. Seit Mitte der siebziger Jahre ist Marçal politisch aktiv. Bis heute ist sie als engagierte Feministin bekannt, wobei sie sich auf den kulturellen, insbesondere literarischen Bereich konzentriert. Ihre Lyrik wird seit 1976 veröffentlicht, von 1982 an thematisieren ihre Gedichte auch die lesbische Liebe. La passió segons Renée Vivien Auf den Spuren der Renée Vivien (1999) ist Marçals erster Roman, der 1994 in Barcelona erschien, ausnehmend gute Kritiken erhielt und binnen kürzester Zeit mit wichtigen Literaturpreisen ausgezeichnet wurde.

Werkliste: -

Zurück zur Autorenübersicht

Top