Autor/in

Gudrun Perko

geb. 1962, absolvierte die Sozialakademie, Studium der Philosophie in Wien, derzeit tätig als Lektorin am Institut für Philosophie in Wien, Mitarbeiterin bei PROFUNDUS - Arge für wissenschaftliche Praxis. Ihre Themenschwerpunkte sind feministische Philosophie sowie Philosophie der Politik, besonders im Hinblick auf die Gestaltung der - und innerhalb der - Geschlechterverhältnisse. in Zusammenarbeit mit Alice Pechriggl: Phänomene der Angst. Geschlecht - Geschichte - Gewalt, Wiener Frauenverlag 1996. Die Studie Mutterwitz erschien 1998 im Milena Verlag.

Werkliste: -

Zurück zur Autorenübersicht

Top