201 Seiten, Broschur mit Lesezeichen

mit Illustrationen von Lisa Kainz und
einem Vorwort von Marc Carnal & Max Horejs

€ 17.90

ISBN 978-3-90295-032-1

Als E-Book in allen einschlägigen Stores erhältlich.

Amira Ben Saoud, Manfred Gram

Wie man hassen soll

555 Haikus gegen alles

Wohin mit dem Hass? Wir sind gewaltfrei und schreiben Haikus!
Endlich das Buch der verdichteten negativen Gefühle gegen das Schlechte in der Welt.

Wohin mit dem Hass? Amira Ben Saoud und Manfred Gram sind der Meinung, dass Gewalt nicht die Lösung ist. Hass soll verdichtet werden – und zwar auf drei Zeilen und 17 Silben. Zu einem Haiku. Denn genau wie das japanische Haiku haben Verachtung, Hohn und Groll Tradition und verdienen poetische Behandlung.

Die kleinen alltäglichen Ärgernisse haben in diesem Haiku-Band neben den großen Problemen der Menschheit gleichberechtigt Platz. In unterschiedliche Themengebiete unterteilt, führen sie vor, was und wie man hassen kann und soll. Vom veganen Esoteriker zum Kirchenfürst, vom Klapprad über Hipsterbärte bis hin zu Weihnachten – der Hass kennt keine Grenzen. Außer formale natürlich: fünf Silben in der ersten, sieben in der zweiten, und wieder fünf in der dritten Zeile.

Hausmannskost
"Scheiß mit Reis" geht mir
durch den Kopf, wenn Paprika
du befüllst, Mutter.

Anker und Ströck
Der Anker bäckt’s und
jeden reckt’s. Doch auch beim Ströck
gibt’s ausschließlich Dröck.

Der Mann
Es schmeckt nicht mal gut
und es ist hurenteuer.
Der Mann, der verhöhnt.

Happy Aua
Von Aperol Spritz
bekommst du Orangenhaut.
Schon bitter, Fotze!

Mittleres Management
Nur weil du Hugo
saufst, bist noch lange kein Boss,
du Kleiderbauer!

Genfer Konvention
Den Kaiserspritzer
servier ich à la Sissi
mit Feile ins Herz.

Big Lebowski
No Matter If You
Are Black Or White, Russian, dich
sauf ich nimma, Dude.

Fünf-Uhr-Tee
Beutel reinhängen,
ziehen lassen. So einfach
geht Tee mit Jasmin.

Urban Knitting
Strickt euch Kondome.
Besser noch wären Hauben
fürs ganze Gesicht.

Braten
"Einmal das Bio-
Werbungs-Schweinderl." – "Mit Knödel?"
Ja! natürlich. Mampf.

Materialmix
Schoko mit Chili,
Käse, Ketchup und Anis.
Bunter Durchfallspaß.

Diät-Tipp
Gewichtsreduktion,
ganz leicht mit Zotterschoki.
Da speibst du dich an.

straight edge
Zügellos gibst du
dich der Enthaltsamkeit hin
und bleibst ein Rauschkind.

Bierdeppen
Craft meines Amtes
brau ich euch die Hucke voll.
Dumme Schaumschläger!

Zitate

Es ist verblüffend, wie angemessen diese jahrtausendealte japanische Gedichtform bei diesen Hass-Haikus wirkt.
Der Trick ist die Kürze. Sie zwingt erstens zu Prägnanz und lässt zweitens im Zeitalter der zeichenbeschränkten Tweets und SMS das Haiku wie eine Erfindung der digitalen Generation erscheinen.

André Hatting, DeutschlandradioKultur

Was zählt, sind die Ursachen für die lyrischen Ausbrüche des höchst reativen und wortgewaltigen Autorenduos. Und derer gibt es viele. Es macht Spaß, sich dem an die literarischen F(V)erse(n) zu heften.
Frank Becker, Musenblätter

Rezensionen

2015-08-12 - deutschlandradiokultur.de
"Wie eine digitale Erfindung"
André Hatting über "Wie man hassen soll" von Amira Ben Saoud und Manfred Gram
http://www.deutschlandradiokultur.de/hass-haikus-wie-eine-digitale-erfindung.1270.de.html?dram:article_id=328053

Top