Eugen Szatmari

BERLIN

Eugen Szatmaris schwelgerisch-feuilletonistischer Reiseführer entführt uns in das Berlin von 1927 und ermöglicht uns wertvolle Einblicke in die damalige Zeit. Als E.T.A. Hoffmann und Heinrich Heine bei Lutter und Wegner täglich ihren Wein tranken. Als Richard Tauber mit Rudolfo Valentino und Charlie Chaplin noch einen Schlummertrunk an der Bar im Adlon kippte. Als sich Alt und Jung im Jänner beim großen Bockbierfest trafen.

>>> weitere Infos zum Buch

Walter Gröbchen

MASCHINENRAUM

Technik – von Low- bis High Tech, vom Schreibtisch-Gadget bis zum Kernfusionsreaktor – durchdringt unser Dasein. Unsere Welt ist, ob wir das wollen oder nicht, zum „Maschinenraum“ geworden. Ihn zu betrachten, zu beschreiben, zu vermessen und letztlich zu begreifen, ist ein Gebot der Stunde. Hier kommt die Gebrauchsanleitung.

>>> weitere Infos zum Buch

Nicole Kolisch

Nicole läuft

Träume gibt es viele. Dieser misst 42 Kilometer.

Einmal, nur ein einziges Mal, will Nicole den Marathon knacken. 42 unterhaltsame Kapitel über Schuhbänder und Bänderrisse,
Triumphe und Niederlagen, innere Athleten und äußere Couchpotatoes. Ein Lesespaß für Läuferinnen und Nicht-Läuferinnen über das Abenteuer laufen.

>>> weitere Infos zum Buch

Hilde Kernmayer (Hg.)

Schreibweisen Poetologien 2

Zeitgenössische österreichische Literatur von Frauen

Literarisch-poetologische Innensichten – die aktuelle Bestandsaufnahme des Schreibens österreichischer Autorinnen

>>> weitere Infos zum Buch

Claudia Maria Traint

Im Wendekreis der Waage

Eine Abrechnung mit Schlankheitswahn und Schönheitsindustrie

Der menschliche Körper als Abbild der Gesellschaft? Diäthalten als Kulturtechnik?
Eine Abrechnung mit FDH, Nulldiät, Schlankheitswahn und Gewichtsphobien.

>>> weitere Infos zum Buch

Elisabeth Hellmich

Forever Young?

Die Unsichtbarkeit alter Frauen in der Gegenwartsgesellschaft

Aktuelle Altersdiskurse aus soziologischer Sicht:
Prägnante und hervorragend lesbare Analyse der Darstellungen alter Frauen in der heutigen Gesellschaft

>>> weitere Infos zum Buch

Agnes Neumayr (Hg.)

Kritik der Gefühle

Feministische Positionen

Die Bedeutung der Gefühle in Theorie und Praxis. Aktuelle Beiträge zur Emotionsforschung aus den Bereichen der Politik-, Sozial-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften.

>>> weitere Infos zum Buch

Heide Hammer

Revolutionierung des Alltags

„Wo es Macht gibt, gibt es Widerstand.“ (Michel Foucault)

Die Analyse von Machtformen und kollektiven Widerstandspraktiken.

>>> weitere Infos zum Buch

Ulrike Repnik

Die Geschichte der Lesben- und Schwulenbewegung in Österreich

Gestern - heute - morgen … Lesben- und Schwulenbewegung in Österreich: Historischer und aktueller Streifzug.

>>> weitere Infos zum Buch

Edith Friedl

Nie erlag ich seiner Persönlichkeit...

Margarete Lihotzky und Adolf Loos - ein sozial- und kulturgeschichtlicher Vergleich

Bauen Frauen anders?
Gibt es eine Männer- bzw. Frauenarchitektur?
Steht geniales Bauen in Opposition zu sozialem Bauen?

>>> weitere Infos zum Buch

Petra Ganglbauer, Hilde Kernmayer (Hg.)

Schreibweisen und Poetologien

Die Postmoderne in der österreichischen Literatur von Frauen

Aktuelle Tendenzen in der zeitgenössischen österreichischen Literatur von Frauen: Selbstverortungen von 17 namhaften Autorinnen, denen literaturwissenschaftliche Untersuchungen gegenübergestellt werden.

>>> weitere Infos zum Buch

Arbeitsgruppe Migrantinnen und Gewalt (Hg.)

Migration von Frauen und strukturelle Gewalt

Weil sie aus politischen, religiösen, ethnischen Gründen oder einfach wegen ihres Geschlechts verfolgt werden, bleibt vielen Frauen keine andere Wahl, als ihre Heimat zu verlassen...

>>> weitere Infos zum Buch

Michaela Ebner, Claudi Coutre, Maria Newald

Entscheidend Einschneidend

Mit Gewalt unter Frauen in lesbischen und feministischen Zusammenhängen umgehen

Dokumentation zum Thema Gewalt unter lesbischen und/oder feministischen Frauen, in der sowohl Erfahrungen benannt als auch Gegenstrategien entwickelt und vorgestellt werden.

>>> weitere Infos zum Buch

Verena Fabris, Gabi Horak, Beate Soltész (Hg.)

Wien lesbisch

Die Stadtverführerin

Mit zahlreichen Fotos, Stadtplan, Adressenanhang

>>> weitere Infos zum Buch

Milena Verlag (Hg.)

Die Sprache des Widerstandes ist alt wie die Welt und ihr Wunsch

Frauen in Österreich schreiben gegen Rechts

Sammlung und Dokumentation der unterschiedlichsten FRAUEN-Protest-Stimmen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Literatur und Wissenschaft im Rahmen der zahlreichen Widerstands-veranstaltungen, Demonstrationen, Protestlesungen etc. gegen die am 4. Februar 2000 angelobte ÖVP/FPÖ-Regierung in Österreich.

>>> weitere Infos zum Buch

Gudrun Perko (Hg.)

Mutterwitz

Das Phänomen Mutter - eine Gestaltung zwischen Ohnmacht und Allmacht

Über die Wirkungskraft von Muttergestalten - von der biologisch definierten über die "soziale" Mutter bis hin zu den Muttergestaltungen auf fiktionaler Ebene.
Mit Beiträgen von Claudia Card, Heidi Degethoff de Campos, Nicole Loraux, Gerburg Treusch-Dieter u.a.m.

>>> weitere Infos zum Buch

Brigitte Drexler, Heike Herrberg

20 Bewährte Naturheilverfahren

Das erste Handbuch für jedes Alter mit Energieplatte, Literaturverzeichnis und Adressregister.

>>> weitere Infos zum Buch

Elisabeth Young-Bruehl

Anna Freud

Eine Biographie in zwei Bänden - Band II: Die Londoner Jahre

Über das außergewöhnliche Leben der Begründerin der Kinderpsychoanalyse, Lebensgefährtin von Dorothy Burlingham und jüngste Tochter Sigmund Freuds; über ihre Jahre in Wien bis zu ihrer Flucht vor den Nationalsozialisten 1938 und Emigration nach London, wo sie von jener Zeit an lebte.

>>> weitere Infos zum Buch

Anita Prammer

Valie Export

Eine multimediale Künstlerin

Ein genauer, durchdringender Blick auf die österreichische Medien-, und Performancekünstlerin VALIE EXPORT.

>>> weitere Infos zum Buch

Top